Aliaksandr Padshyvalau unterschreibt bei GWD Minden
Bundesliga | 26. Mrz 2018

Aliaksandr Padshyvalau wird zusammen mit Dalibor Doder in der nächsten Saison das Gespann auf der Mittelposition bei GWD Minden bilden. Der Weißrusse kommt von SKA Minsk und hat bei den Ostwestfalen einen Dreijahres-Vertrag unterschrieben.

Mit gerade erst einmal 22 Jahren hat Padshyvalau schon Einiges an internationaler Erfahrung sammeln können.  34 Treffer machen ihn zum aktuell torgefährlichsten Mittelmann im laufenden EHF-Cup-Wettbewerb. Bereits 31 Mal trug er das Trikot der Auswahl Weißrusslands und erzielte dabei 61 Treffer. Neben Zweitliga-Top-Torjäger Savvas Savvas und Kevin Gulliksen ist „Paddy“ Padshyvalau der dritte ambitionierte Nachwuchsspieler, der in der neuen Saison den Verjüngungsprozess bei GWD Minden fortsetzen wird.

„Aliaksandrs Stärken liegen in der Schnelligkeit, dem Zweikampfveralten und der Dynamik. Er ist ein ambitionierter Spieler, der bei den letzten internationalen Turnieren auf sich aufmerksam gemacht hat. Wir freuen uns, dass er sich für GWD entschieden hat“, sagt Frank von Behren. Mindens Sportlichem Leiter war Padshyvalau bereits während der Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr und auch bei der Europameisterschaft in Kroatien aufgefallen.

© GWD Minden – bra

Melitta Harting Porta Möbel WEZ Wago GWD Pool
EDEKA Barre Mindener Tageblatt DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden