79 Tore zum 125-jährigen Jubiläum
Allgemein | 30. Okt 2017

TuSpo Meissen ist einer der Partnervereine von GWD Minden und da ist es selbstverständlich, dass zum 125-jährigen Vereinsjubiläum unser Bundesligateam für ein Freundschaftsspiel zur Verfügung stand. Die Partie gegen die verstärkte 1. Herrenmannschaft aus Meißen haben wir mit 52:27 (32:14) gewonnen. 

In der voll besetzten Dankerser Sporthalle  zeigte sich Christoffer Rambo mit 13 Toren am treffsichersten. Insgesamt 23 Treffer gingen auf das Konto der vier Außenspieler Mats Korte, Luka Zvizej, Aleks Svitlica und Max Staar und zeugen von einem erfolgreichen Tempospiel. Weil Magnus Gullerud erst heute vom Länderspieleinsatz zurückgekehrt ist und Anton Mansson sowie Justus Richtzenhain mit einem Infekt das Bett hüten, erzielte Drittliga-Kreisläufer Malte Nolting seine beiden ersten Treffer für das Profiteam. Im Tor hatte Jonas Zollitsch einen Vollzeitjob, da sowohl Espen Christensen (Nationalmannschaft), Kim Sonne Hansen (Rekonvaleszenz nach Bandscheibenvorfall) und auch Maurice Paske nicht zur Verfügung standen.

„Die Mannschaft hat die Aufgaben, die ich ihr gestellt habe, vor allem im Tempospiel gut gelöst. In der Abwehr haben wir die Chance genutzt, einige Varianten auszuprobieren“, sieht Trainer Frank Carstens die Partie gegen den Bezirksligisten als willkommene Übungseinheit. Das Fazit des Coaches fällt darum auch positiv aus: „Wir haben nach der Pause vielleicht die letzte Konsequenz vermissen lassen, aber das ist in solchen Spielen ein Stück weit auch normal. Letztendlich war alles so in Ordnung.“

Tore GWD: Christoffer Rambo (13), Aleksandar Svitlica (11/1), Dalibor Doder (7), Luka Zvizej (5), Miljan Pusica (5), Mats Korte (4), Max Staar (3), Nenad Bilbija (2), Malte Nolting (2), Sören Südmeier.
Im Tor: Jonas Zollitsch (1.-60. mit 11 Paraden)

© GWD Minden – bra

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport