64 GWD-Tore am ersten Testspiel-Wochenende
Bundesliga | 30. Jul 2017

GWD Minden hat die ersten beiden Testspiele der Saison 2017/2018 für sich entscheiden können. Am Samstag gewann die Carstens-Sieben mit 31:20 (17:8) in Springe. Tags darauf gab es einen 33:26-Erfolg gegen den Wilhelmshavener HV.

Die 4:1-Führung des GWD-Teams holten die Gastgeber aus Springe am Samstag zunächst wieder auf und konnten die Partie bis zum 6:6 (14.) offen halten. Mit sieben Treffern in Folge stellten die Grün-Weißen noch vor der Pause die Weichen auf Sieg und ließen sich auch nach dem Wechsel das Heft nicht mehr aus der Hand nehmen. In einer homogen auftretenden Mindener Mannschaft waren Nenad Bilbija, Andreas Cederholm und Mats Korte mit je vier Treffern die erfolgreichsten Schützen.

Naturgemäß etwas enger ging es am Sonntag zu. Gegen den Zweitligisten aus Wilhelmshaven gewannen die Grün-Weißen nach 12:10-Pausenführung am Ende mit 33:26. Aleksander Svitlica traf in Verden, wo das Spiel zugunsten der Deutschen Knochenmarkspenderdatei ausgetragen wurde, fünf Mal. Ihm folgten Magnus Gullerud, Sören Südmeier und Charlie Sjöstrand, der gegen Springe noch pausiert hatte, mit je vier Treffern.

Torschützen gegen Springe: Nenad Bilbija, Andreas Cederholm, Mats Korte (je 4), Magnus Gullerud, Sören Südmeier, Mats Staar, Aleksandar Svitlica (je 3), Dalibor Doder, Anton Mansson, Christoffer Rambo (je 2), Lukas Kister (1).

Torschützen gegen Wilhelmshaven: Aleksandar Svitlica (5), Magnus Gullerud, Sören Südmeier, Charlie Sjöstrand (je 4), Nenad Bilbija, Christoffer Rambo (je 3), Andreas Cederholm, Dalibor Doder, Lukas Kister, Mats Korte (je 2), Anton Mansson, Max Staar (je 1).

© GWD Minden – bra

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport