Sieg im Werbespiel gegen die Kooperationsvereine
Allgemein | 19. Jan 2016

In einem schnellen Handballspiel gewann die GWD-Mannschaft gegen die Auswahlmannschaft der Partnervereine 45:29. Für alle Zuschauer war es ein interessanter Vergleich beider Teams mit einigen spielerischen Highlights.

Die gastgebende Eintracht war mit der Zuschauerresonanz zufrieden und blickt auf ein rundum gelungenes Event zurück. Dafür sorgte auch das Team der Partnervereine. Die Auswahlmannschaft hielt das Match gerade in der Anfangsphase offen und konnte mit vielen gelungenen Spielaktionen für Staunen auf der Tribüne sorgen. Nach einer Viertelstunde lag das Team von Trainer Bert Fuchs nur 8:10 zurück. Vor allem waren es aber die krachenden Würfe von Christoffer Rambo und die genialen Würfe von Aleksander Svitlica, die auf den Zuschauerrängen für Begeisterung sorgten. Bis zur Halbzeit konnte sich das GWD-Team durch konzentrierte Angriffskombinationen auf 24:16 absetzen.

In der zweiten Halbzeit drückten zwei Spieler der Begegnung ihren Stempel auf. Mindens Dalibor Doder konnte durch seine Schnelligkeit und technischen Fähigkeiten ein ums andere Mal die gegnerische Abwehrreihen überwinden. Mit zwei erfolgreichen Drehern unterstrich er seine spielerische Klasse. Auf der anderen Seite war es Torwart Jannis Finke, der sich mit vielen hochklassigen Paraden den Applaus der Zuschauer verdiente. Allerdings wurde der Kräfteverschleiß bei seinem Team nun klar erkennbar. Die GWD-Akteure konnten viele gute Chancen kreieren und setzen sich über die Zwischenstände 31:18 und 38:24 deutlich ab. Mit vielen gelungenen Aktionen spielte sich Mindens Fabian Breuer in den Vordergrund, der sich siebenmal in die Torschützenliste eintragen konnte.

Wie schon am Freitag mussten die Grün-Weißen auf den Nationalspieler Gerrie Eijlers verzichten, der weiterhin bei seiner Nationalmannschaften im Einsatz ist. Der GWD-Torhüter konnte mit der niederländischen Nationalmannschaft zwei Siege in den WM-Qualifikationspielen gegen die Auswahl der Schweiz feiern. Magnus Jernemyr und Nenad Bilbija wurden geschont.

GWD-Torschützen: Aleksandar Svitlica (10/2), Dalibor Doder (7), Fabian Breuer (7), Sören Südmeier (6), Christoffer Rambo (6) Joakim Larsson (5), Miladin Kozlina (3). Nils Torbrügge (1).

Im Tor: Kim Sonne (1.-20. mit 4 Paraden), Moritz Krieter (21.-60. mit 13 Paraden).

Auswahlmannschaft-Torschützen: Sebastian Berg (8/1),Heiko Breuer (8/4), Marvin Eikmeyer (5), Tjorven Wiese (3), Malte Ames (2), Lukas Eikenjäger (2), Daniel Sundermeier (1)

Im Tor: Sören Halstenberg (1.-30.), Jannis Finke (31.-60.).

Viele Fotos vom Spiel in unserer Galerie.

© GWD Minden

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport