Pokalturnier nun doch in der KAMPA-Halle
Allgemein | 16. Jun 2016

Die Volleyballer vom 1. VC Minden machen es möglich: GWD Minden kann das Erstrundenturnier im DHB-Pokal doch in der heimischen KAMPA-Halle austragen. Am 27. und 28. August messen sich die Grün-Weißen mit dem TV Korschenbroich, dem TBV Lemgo und dem TuS N-Lübbecke.

Weil die Heimstätte der Dankerser ursprünglich durch das 37. Mindener Volleyballturnier belegt gewesen ist, stand der Bundesliga-Aufsteiger kurz davor, sein Heimrecht aufgeben zu müssen. Doch nachdem Glücksfee und Frauen-Nationaltorhüterin Clara Woltering dem GWD-Team mit den beiden ostwestfälischen Konkurrenten eine Traumgruppe zugelost hatte, entschloss sich der 1. VC Minden um den Vorsitzenden Peter Mehwald, die KAMPA-Halle freizugeben und auf andere Spielstätten auszuweichen. „Das ist eine tolle Geste von den Volleyballern. So ein großes Event zu verlegen, ist bei weitem nicht selbstverständlich. Ein großer Dank geht auch an die Stadt Minden und den Kreis Minden-Lübbecke, die sich bei der Suche nach alternativen Hallen für das Volleyballturnier sehr kooperativ gezeigt haben“, richtet GWD-Teammanager Günter Gieseking ein großes „Dankeschön“ an alle Beteiligten. Das Mindener Volleyballturnier zählt mittlerweile zu den größten Veranstaltung dieser Sportart in Deutschland.

Die Mindener Handballfans dürfen sich nun auf ein tolles Pokalwochenende am 27. und 28. August freuen. In Turnierform ermitteln vier Mannschaften einen Sieger, der dann in das Achtelfinale des Wettbewerbs einziehen wird. Dabei treffen am Samstag zunächst der TBV Lemgo und der TuS N-Lübbecke aufeinander (16.00 Uhr), dann misst sich das GWD-Team mit dem TV Korschenbroich aus der dritten Liga (18.30). Am Sonntag geht es dann um 17.00 Uhr für die beiden Sieger um die Qualifikation für das DHB-Pokal-Achtelfinale, das am 26. Oktober ausgetragen wird.

Tickets für das Pokalwochenende gibt es als Tages- und auch als Turnierkarte. Die Tageskarte kostet für Erwachsene 20 bzw. 14 Euro und für Jugendliche 8 Euro. Für das ganze Turnier zahlen Erwachsene 35 bzw. 25 Euro und Jugendliche 15 Euro. Alle Dauerkarteninhaber haben bis zum 22. Juli ein Vorkaufsrecht auf ihre Plätze. Danach beginnt der freie Verkauf. Stehplatzkarten sind bereits ab dem 20. Juni erhältlich.

© GWD Minden – bra

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport