HBL-Jugendzertifikat 2017 für GWD Minden
Allgemein | 19. Jan 2017

Zum zehnten Mal in Folge bekommt GWD Minden das Jugendzertifikat für exzellente Nachwuchsarbeit der DKB Handball-Bundesliga verliehen. Damit konnten die Grün-Weißen die Anforderungen seit Einführung dieser Qualitätsprüfung in jedem Jahr erfüllen.

Ziel des Jugendzertifikats ist die Sicherung qualitativer und kontinuierlicher Fort- und Weiterentwicklung von Talenten in den Profivereinen. Punkten konnte der ostwestfälische Traditionsverein mit den lizenzierten Trainerbesetzungen in den leistungsbezogenen Jugendmannschaften sowie der Kooperation mit dem Besselgymnasium. Gerade die große Anzahl an Nachwuchsspielern Dankersens, die an den Vormittagstrainingseinheiten in der Schule teilnehmen, spiegelt die ausgebildete Verzahnung von Schule und Verein wider. Weiterhin waren die Spielklassen der A- und B-Jugend sowie der 2. Mannschaft ein Faktor für den Prüfungsausschuss. Diese Teams von GWD spielen ausnahmslos in den höchstmöglichen Ligen.

Alle Beteiligten und Verantwortlichen sind stolz auf die Erteilung des Zertifikats und die damit verbundene Anerkennung ihrer Arbeit. „Das Zertifikat muss immer unser Anspruch sein und ist die Auszeichnung dafür, was hier geleistet wird“, sagt Sebastian Bagats, Trainer der A-Jugend.

© GWD Minden – lha

 

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport