GWD unterstützt die Mindener Tafel
Allgemein | 26. Nov 2015

GWD Minden und die Mindener Tafel e.V. gehen am kommenden Wochenende gemeinsame Wege. Am Samstag unterstützt die GWD-Mannschaft die Plus1-Aktion der Tafel im E-Center an der Königstraße. Am Sonntag startet das Tafel-Team einen „Gegenbesuch“ in der KAMPA-Halle.

Bei der jährlichen Plus1-Aktion werden Mitbürgerinnen und Mitbürger gebeten, ein Teil mehr zu kaufen und dieses der Tafel und somit bedürftigen Menschen zu spenden. Am 28. November läuft die Spendenaktion im E-Center an der Königstraße. Zwischen 12 und 14 Uhr bekommen die Mitarbeiter der Mindener Tafel promintente Unterstützung aus dem GWD-Lager. Florian Freitag, Nils Torbrügge sowie die beiden Torhüter Kim Sonne und Gerrie Eijlers werden bei der Ansprache der Kunden helfen. Natürlich werden die Vier auch Autogrammwünsche erfüllen.

Wenn die Grün-Weißen einen Tag später ihr Heimspiel gegen den SV Henstedt-Ulzburg austragen, dürfte das für viele Kunden der Mindener Tafel der erste Kontakt mit dem im Mühlenkreis so beliebten Sport sein. Einige Dutzend werden der Einladung des Handball-Zweitligisten folgen und das Team in der KAMPA-Halle unterstützen.

Die Idee zu dieser Kooperation war im Sommer beim Mindener Marktplatz „Min und Din“ entstanden, bei dem Unternehmen und gemeinnützige Organisationen zusammengekommen waren, um Vereinbarungen zu treffen, von denen beide Seite profitieren können. „Wir freuen uns über die Unterstützung von GWD und die gute Zusammenarbeit“, sagt Gabriele Reichel von der Mindener Tafel. Auch Anke Brinkmann von der GWD-Geschäftsstelle freut sich über das Engagement: „Wir sehen es als Teil unserer sozialen Verantwortung, solche Dinge zu unterstützen. Für uns, die wir viele positive Seiten des Lebens geniessen können, ist es wichtig, auch andere daran teilhaben zu lassen.“

© GWD Minden – bra

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport