GWD stellt sich auch dieses Jahr wieder seinen Fans vor
Allgemein | 26. Jul 2016

Am kommenden Samstag findet das alljährliche Sportmenü statt. Hier wird die Mannschaft offiziell vorgestellt. Der Anpfiff gegen den Kreisrivalen TuS N-Lübbecke ist um 18 Uhr. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt, denn mit einer Bratwurst oder einem Steak und einem gekühlten Getränk kann man sich für das Spiel stärken.

Doch bevor das Derby an der Olafstraße in Dankersen angepfiffen wird, kann man den Spielern schon beim Warmmachen zuschauen. Währenddessen versorgt Hallensprecher Jürgen Schäpsmeier die Fans mit Informationen über die einzelnen Spieler, mit einigen von ihnen wird er Interviews führen. Besonders interessant könnten dann die Gespräche mit den Neuzugängen sein.

Die beiden Neuen, Helge Freiman und Magnus Gullerud, werden natürlich im Rahmen des Programms begrüßt. Von ihnen wird dann aber wohl nur Freiman in das GWD-Trikot schlüpfen. Daneben muss Trainer Frank Carstens auch auf Marian Michalczik und Joel Birlehm verzichten. Das allerdings aus einem guten Grund, denn sie spielen für die Junioren-Nationalmannschaft bei der U20-Europameisterschaft in Dänemark.

Es werden aber nicht nur Spieler begrüßt, sondern auch verabschiedet. Kreisläufer Nils Torbrügge trägt mittlerweile das Trikot des Nachbarn aus Lübbecke, „Tschüss“ gesagt werden konnte bislang aber noch nicht offiziell. Das soll nun am Samstagabend nachgeholt werden.

Gespannt sein dürfen die GWD-Fans auch auf veränderte Rahmenbedingungen. Es wird nämlich nach den neuen Regeln gespielt, die fünf Änderungen beinhalten. GWD-Geschäftsführer Horst Bredemeier findet zwei von ihnen besonders interessant: „Mal gucken wie die Regel für das Zeitspiel umgesetzt wird und wie die Änderung des siebten Feldspielers ins Spiel mit eingebaut wird.“

Also kommt, heißt unsere Neuzugänge willkommen, macht euch ein Bild von den neuen Regeln und genießt das Derby. Die Karten für das Sportnenü kann man bei Sport Meisolle in Dankersen sowie an der Tageskasse kaufen. Der Preis für einen Sitzplatz liegt bei 12 Euro und für einen Stehplatz bei 8 Euro, für Kinder unter 14 Jahren ist der Eintritt frei.

 © GWD Minden – jas

Es lebe der Sport
Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport