GWD-Spielfest: Die Sieger kommen aus Stadthagen
Allgemein | 03. Jun 2016

Sie sind einfach nicht zu bezwingen! Auch bei der zweiten Auflage des GWD Spielfestes kommt das Siegerteam von der IGS Schaumburg. Die Klasse 6c hat am Dienstagnachmittag den Spieleparcours in der KAMPA-Halle am erfolgreichsten absolviert und am Ende den großen Melitta-Pokal abgeräumt.

Etwa 250 Kinder aus sieben Schulklassen haben an  unterschiedlichen Spielstationen ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Es galt, einige Quizfragen zu beantworten, einen Turm aus Klatschpappen zu bauen oder Kaffeebohnen in einem Behälter zu schätzen. Auf den knapp 2.000 Klappsitzen der Südtribüne mussten Buchstaben gesucht und daraus ein Lösungswort gebildet werden. Beim Zielwerfen und Mattenrutschen waren dann vor allem die sportlichen Qualitäten gefragt.

Das Spielfest bildete den Abschluss der Patenaktion „GWD ForYou“, an der in den letzten Monaten insgesamt 10 Schulklassen aus Minden, Porta Westfalica und aus dem Landkreis Schaumburg teilgenommen haben. Zweimal haben die Patenklassen Besuch von GWD-Spielern in der Schule bekommen, dann haben sie im Februar das Heimspiel gegen den HSC Coburg angeschaut, bevor die Kids nun selbst aktiv werden konnten. Beim Spielfest konnten sich die Klassen auf die Unterstützung ihrer Patenspieler verlassen, die ihre Schützlinge als Motivatoren bei den Aufgaben begleitet haben. Die besten Tipps gab es dabei anscheinend von Joakim Larsson, den Paten der siegreichen 6c. Den zweiten Platz belegte die 6d von der Gesamtschule Porta mit ihren Paten Nils Torbrügge und Magnus Jernemyr, auf dem Bronzerang folgte die Klasse 6a von der Freiherr-von-Vincke-Realschule , die von Miladin Kozlina und und Sören Südmeier gecoacht wurde.

Die Siegerklasse durfte sich neben dem großen Melitta-Wanderpokal auch noch über 300 Euro für die Klassenkasse freuen, die das Mindener Unternehmen zusätzlich spendierte. Doch die Melitta-Unternehmensgruppe leistete beim Spielfest weit mehr als nur finanzielle Unterstützung. Die Spielstationen wurden von knapp 30 Azubis des Konzerns betreut. „Die Jungs und Mädels haben das echt gut gemanagt. Ohne ihre Hilfe könnten wir so eine Veranstaltung gar nicht auf die Beine stellen“, freut sich Organisatorin Anke Brinkmann über die gute Zusammenarbeit mit dem Partner. „Nach dem guten Start und dem vielen positiven Feedback im letzten Jahr, gab es in diesem Jahr eine Wiederholung des Spielfestes mit tatkräftiger Unterstützung unserer Azubis, die alle wieder voller Begeisterung dabei waren. Es könnte eine Veranstaltung werden, die durch uns dauerhaft unterstützt wird, nicht nur finanziell “, fällt auch das Fazit von Dorothea Scholz, die bei Melitta für Veranstaltungs-PR und Sponsoring zuständig ist, positiv aus.

Auch der GWD-Buspartner Kelder Reisen, die EDEKA Minden-Hannover und der DRK Ortsverband Dankersen haben durch ihren Einsatz zum Gelingen des Spielfests beigetragen.

Eine kostspielige Angelegenheit wurde das Spielfest übrigens noch für Joakim Larsson. Der GWD-Kreisläufer musste am Abend auf den Erfolg seiner Klasse im Mannschaftskreis noch eine Runde spendieren.

 © GWD Minden – bra

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport