GWD Minden freut sich über das „Grüne Band“
Allgemein | 14. Jul 2016

Von Norddeutschland bis Süddeutschland, vom kleinen Stadtverein bis zum Großverein, von Einzelsportlern bis zu Teamsportlern – so unterschiedlich sie auf den ersten Blick sind, 50 Vereine haben seit dem heutigen Mittwoch etwas gemeinsam: „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ 2016. Die Auszeichnung vom Deutschen Olympischen Sportbund und der Commerzbank ehrt herausragende Nachwuchsförderung von Sportvereinen und die damit verbundenen Leistungen ihrer Sportlerinnen und Sportler. Zum Kreis der Ausgezeichneten gehören auch zwei Handballvereine: Der 1. Verein für Leibesübungen Potsdam 1990 und der Turn- und Sportverein GWD Minden. Die Grün-Weißen erhalten die begehrte Auszeichnung bereits zum fünften Mal.

„Die Konzepte der diesjährigen Preisträger sind auf einem sehr hohen Niveau. Die Entwicklung seit Beginn der Initiative zeigt, dass in der Nachwuchsförderung unserer Vereine unglaublich viel Potenzial steckt und wir auch künftig noch viele wertvolle und zukunftsweisende Ansätze zur Talentsuche und -förderung erwarten dürfen“, so Michael Vesper, Jurymitglied des „Grünen Bandes“ und Vorstandsvorsitzender des DOSB.

„Komplimente haben sich der 1. VfL Potsdam und GWD Minden in den vergangenen Jahrzehnten zuhauf verdient. Welch herausragende Arbeit an diesen Standorten geleistet wird, zeigt die Verleihung dieses bedeutendsten Preises für den Nachwuchsleistungssport”, sagt Georg Clarke, DHB-Vizepräsident Jugend, Bildung und Schule. Die Freude an der Weser ist groß, insbesondere beim Leitenden Nachwuchstrainer Dietmar Molthahn, der sich sehr um die Auszeichnung bemüht hat. „Das ist nebem dem Jugendzertifikat der Handball-Bundesliga die höchste Auszeichnung, die wir uns wünschen können. Wir sind stolz, dass wir die Gremien von unserer Arbeit überzeugen konnten. Das zeigt die Kontinuität und die Nachhaltigkeit unserer Jugendarbeit. Damit sind wir in der Nachwuchsförderung bundesweit sicherlich ganz vorn dabei. Diese Auszeichnugn können sich auch unsere qualifizierten und engagierten Trainer sowie alle anderen, die die Jugendarbeit unterstützen, auf ihre Fahnen schreiben“, sagt Molthahn.

Im Herbst werden die neuen Trophäen und der Scheck über 5.000 Euro Förderprämie bei Veranstaltungen in ganz Deutschland offiziell an die Vereine überreicht. Das Highlight bildet die Jubiläumsveranstaltung am 4. Oktober in Berlin, bei der die Erfolgsgeschichte des „Grünen Bandes“ mit ihren aktuellen und ehemaligen Preisträgern im Fokus stehen wird. Neu mit dabei in diesem Jahr: Die drei Sonderpreisträger, die sich besonders in den Bereichen Nachhaltigkeit, soziales Engagement und internationale Erfolge engagieren. Diese Auszeichnungen werden anlässlich des Jubiläums an drei in den vergangenen 30 Jahren prämierte Vereine vergeben. Als Anerkennung ihres jahrelangen, herausragenden Engagements dürfen sich die Vereine ebenfalls über eine Förderprämie von jeweils 5.000 Euro freuen.“

„Es ist sehr erfreulich zu sehen, wie viel gute Kinder- und Jugendarbeit in den Vereinen geleistet wird. Wir wollen mit dem „Grünen Band“ einen Beitrag zur Förderung des Breiten- und Leistungssports sicherstellen“, verdeutlicht Uwe Hellmann, Leiter Brand Management der Commerzbank und Jurymitglied die Vorbildfunktion der Vereine.

Wie effektiv die Förderung der Preisträgervereine ist, verdeutlichen auch die persönlichen und sportlichen Erfolge von Hockey-Olympiasieger Moritz Fürste und der Weltmeisterin im Speerwurf, Katharina Molitor. Sie begleiten die Initiative im Jubiläumsjahr als Botschafter. Als Sportler aus Preisträgervereinen stehen sie stellvertretend für die mehr als 500.000 aktiven Kinder und Jugendlichen in den Jugendabteilungen der fast 1.800 Vereine, die bis heute von der Förderung profitierten.

Zur Jury gehören auch 2016 DOSB-Vorstandsvorsitzender Michael Vesper, Uwe Hellmann, Leiter Brand Management der Commerzbank, Ole Bischof, DOSB-Vizepräsident Leistungssport, Karin Augustin, Präsidentin des Landessportbundes Rheinland-Pfalz und Antidopingexpertin Meike Evers-Rölver.

www.dasgrueneband.com

© PM DHB / GWD Minden – bra

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport