Birlehm und Michalczik im EM-Finale
Allgemein | 06. Aug 2016

Die DHB-Junioren haben sich den Traum vom EM-Finale erfüllt. Im dänischen Kolding besiegte das Team des Trainergespanns Markus Baur/Erik Wudtke Weltmeister Frankreich nach 70 dramatischen Minuten mit 35:33 (15:15, 30:30). Die beiden Grün-Weißen Joel Birlehm und Marian Michalczik gehörten erneut zu den Leistungsträgern ihres Teams. 

Michalczik wurde bereits zum zweiten Mal zum besten deutschen Spieler gewählt und war gemeinsam mit Björn Zintel bester Werfer im DHB-Dress. Nach seinen acht Treffern sagt der GWD-Youngster: „Die mannschaftliche Geschlossenheit war heute entscheidend. Anfangs hatten wir Probleme mit den französischen Wurfmaschinen, dann haben wir uns mit Emotion und Qualität wieder zurückgekämpft. In der Verlängerung hat Joel eine unglaubliche Torwartleistung gezeigt, der Rest war ein Traum.“

Gegner des Titelverteidigers im letzten Spiel von Markus Baur als DHB-Trainer ist am Sonntag um 17.00 Uhr Spanien, das in einem einseitigen Halbfinale Kroatien mit 31:21 (17:8) besiegt hatte. „Spanien ist bisher ungeschlagen durchs Turnier marschiert, hat erst Frankreich und nun im Halbfinale Kroatien locker besiegt. Da müssen wir uns was einfallen lassen“, sagt Baur, der am Sonntag immerhin wieder auf den rotgesperrten Spielmacher Tim Sutton zurückgreifen kann.

Im deutschen Halbfinale gegen Frankreich konnte sich während der regulären Spielzeit indes keine Mannschaft mit mehr als zwei Toren absetzen. Das 15:15 zur Pause und der 30:30-Endstand waren Beleg einer hart umkämpften und äußerst ausgeglichenen Partie. In der Schlussphase machte sich die taktische Marschroute von Markus Baur – konsequent in der Offensive auf den siebten Feldspieler zu setzen – bezahlt. Marian Michalcziks vermeintlicher Siegtreffer zum 31:30 blieb die Anerkennung verwehrt und so musste die Entscheidung in der Verlängerung fallen. Hier gelang dem DHB-Team beim 34:31 die erste Drei-Tore-Führung, die man sich auch dank der Paraden von Joel Birlehm nicht mehr nehmen ließ. „Es war ein Riesenspiel. Wir haben über die gesamte Spielzeit als Team zusammengestanden und jeder ist eingesprungen“, sagt der Keeper nach dem Abpfiff.

© GWD Minden – bra

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport