A-Jugend: Spitzenreiter Dormagen vor der Brust
Allgemein | 20. Jan 2017

Durch einen Sieg im Spitzenspiel der A-Jugend Bundesliga kann GWD Minden mit dem Tabellenführer Bayer Dormagen gleichziehen. Nach dreizehn Spieltagen führen die Gäste mit weißer Weste die Tabelle an. Anpfiff am Samstag ist um 16:30 Uhr in Dankersen.

Nach dem Sieg gegen TuSEM Essen sieht Sebastian Bagats, Trainer der A-Jugend von GWD, seine Mannschaft für das Spiel gegen den noch verlustpunktfreien TSV Bayer Dormagen gerüstet. Allerdings weiß er auch um die Stärken der Gäste und rechnet mit einer spannenden Begegnung. „Gegen Dormagen geht es garantiert enger zu“, so Bagats direkt nach dem ersten Pflichtspielsieg im neuen Jahr.  Die beiden Verlustpunkte auf Mindener Seite kommen aus dem Hinspiel in Dormagen. Danach wurden alle zehn Spiele in der Liga gewonnen.

Auch der Gästetrainer Ulli Kriebel schaut auf das bevorstehende Duell, die Leistungsfähigkeit beider Mannschaften und zieht einen Vergleich zu den Parallelstaffeln: „War der Osten und der Norden im letzten Jahr noch stärker, so ist der Westen inzwischen ebenbürtig. Wir haben uns gewissenhaft vorbereitet und werden unsere Chance in Minden suchen.“ Mit der Auftaktpartie gegen den VFL Gummersbach, vor allem mit der Schlussphase, wird der Trainer nicht zufrieden sein. In dieser verspielte die Dormagener Mannschaft einen 27:20-Vorsprung und konnte sich mit einem 28:27-Sieg nur knapp über die Ziellinie retten.

In dieser wichtigen Partie hoffen die GWD-Jungs auf eine tolle Kulisse und große Unterstützung von den Rängen.

© GWD Minden – lha

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport